FAQ

Haben Sie eine Frage?

In den FAQs (Frequently Asked Questions) finden Sie (fast) alle Antworten. Geben Sie gleich einen Suchbegriff zu Ihrer Frage ein. 

SCHWEIZERISCHE JUGENDHERBERGE

Das Gebäude 4 war ursprünglich ein Militärspital der Schweizer Armee. 2011 wurde das Gebäude von der Genossenschaft Feriendorf Fiesch übernommen und vollständig umgebaut. Es konnte eine Partnerschaft mit Swiss Youth Hostels eingegangen werden. Unsere Jugendherberge gehört zur Kategorie „classic“ und damit in die mittlere der 3 Kategorien der Schweizer Jugendherbergen (simple, classic, top). 26 modern eingerichtete Zimmer bieten nicht nur für junge Gäste einen zeitgemässen Komfort.
 

SCHÄDEN

Bitte melden sie Schäden oder Mängel umgehend der Réception. Oft kann rasches Handeln grösseren Schaden vermeiden. Vor der Abreise werden die Unterkünfte von einem Mitarbeiter des Resorts gemeinsam mit einem Gruppenverantwortlichen kontrolliert, um allfällige Schäden festzustellen.
 

SEILPARK

Unser Seilpark ist von Mai bis Oktober geöffnet. Bitte entnehmen Sie die genauen Öffnungszeiten unserer Homepage. Es stehen fünf verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Wenn Sie alle Parcours zusammen absolvieren möchten, benötigen Sie 2 1/2 - 3 Stunden. Die Helme werden – aus hygienischen Gründen – nach jeder Benutzung gereinigt und die Handschuhe mit einem Spezialspray eingesprüht.

Wir bitten Sie, die Nutzungsbedingungen zu lesen und auszudrucken. Das Ausfüllen der Nutzungsbedingungen gehört zur Vorbereitung des Seilparkabenteuers. Auf unserer Homepage finden Sie den Einführungsfilm für die korrekte Seilparkbenutzung. Unsere Seilparkguides führen Sie in den Park ein und betreuen Sie während den verschiedenen Durchgängen. Der Start befindet sich beim Chalet Ahorn. Es können sich bis maximal 80 Personen gleichzeitig im Seilpark aufhalten. Bei grossem Andrang folgen sich die Gruppen (bis 25 Personen) im 20-Minuten-Takt.

Wir sind sehr stolz auf unseren Parcour, der auch für kräftige Rollstuhlfahrer gebaut wurde.

SELBSTVERSORGERGEBÄUDE

Das Feriendorf verfügt über ein Selbstversorgergebäude innerhalb des Resorts (Gebäude  10)“. In diesem Gebäude befindet sich eine grosszügige Küche mit allen Geräten, die für die Zubereitung der Speisen für bis zu 60 Personen gebraucht werden. Bei der Übergabe am Ankunftstag zeigen Ihnen unsere Mitarbeitenden wie die Geräte in der Küche funktionieren.
 

Seminare

Unsere multifunktionalen Räume sind bestens geeignet für Seminare, Versammlungen , Schulungen etc.  Moderne Austattungen machen Ihr Anlass zum Erfolg.

 

SICHERHEIT

Der Sicherheit und insbesondere der Prävention von Unfällen wird im ganzen Resort grösstmögliche Beachtung geschenkt. Unteranderem durch folgende Massnahmen:

  • Rauchmelde-Alarmanlage in allen Räumen
  • Videoüberwachung der Eingangsbereiche
  • Regelmässige, unangekündigte Audits und Sicherheitsüberprüfungen des Seilparks (Gurten-Systemkontrolle), des Hallenbades (Wasserkontrolle), der Küche (Hygienekontrolle)

Wir bitten die Gruppenleitungen, sich bei bei Ihrer Ankunft zu den Sicherheitseinrichtungen und Standorten der Feuerlöscher, Fluchtschilder und Defibrillatoren zu orientieren.


 

SITUATIONSPLAN und Orientierung

Orientieren Sie sich auf unserem Situationsplan bei der Reception über die Lage der Gebäude und der Sportanlagen. Sie können diesen auch im Kleinformat an der Réception beziehen.
 

SKATINGANLAGE

Nutzen Sie unsere attraktive Skating Anlage mit Vernunft. Die Anlage darf nur mit Helm, Hand-, Ellenbogen- und Knieschonern benutzt werden. Die Haftung im Zusammenhang mit Unfällen liegt bei den jeweiligen Nutzern der Anlage.
 

SKIGEBIET ALETSCH ARENA

Eldorado für Skifahrer und Snowboarder! 

  • 104 km top präparierte Pisten erschliessen in der Aletsch Arena die Traumhänge zwischen den Ferienorten Riederalp, Bettmeralp und Fiesch- Eggishorn.
  • Die Höhenlage des Skigebietes zwischen 1‘845 m und 2‘869 m garantiert perfekte, schneesichere Bedingungen von Dezember bis April.
  • Ski-in, Ski-out heisst das Zauberwort, das Wintersportler zum Strahlen bringt. Vom Berghaus Kühboden - auf der Fiescheralp direkt auf die Pisten.

SKIVERMIETUNG

Für Skivermietungen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Partner Burgener Sport und Volken Sport