DER UMWELT ZULIEBE

Das Resort engagiert sich für die Umwelt, schliesslich liegt es mitten in einem kleinen Wald. Wir suchen den Einklang zwischen intensivem Wohnen und intakter Natur. 

Nachhaltigkeit

Solarenergie

Auf den Flachdächern unserer Gebäude produzieren 1'491 Solarmodule (1‘645m²) ca. 250‘000 kWh umweltfreundlichen Strom pro Jahr. Damit könnte man 60 Haushalte ein ganzes Jahr mit Strom versorgen. Die Photovoltaik-Anlage speist das gesamte Resort im Sommer und im Winter mit Strom. Den Strom-Überschuss verkaufen wir.

Thermische Solaranlage Hallenbad

Die Kraft der Sonne wird dank 80 auf dem Dach des Hallenbades montierten Sonnenkollektoren (208m²) für die Erwärmung (28°) des Quellwassers im Schwimmbecken genutzt.

Quellwasser

Das Feriendorf profitiert von der einmaligen Situation, dass eine hauseigene Wasserquelle bestes Quellwasser in genügend grosser Menge für seine Gäste bereithält, sei es zum Trinken, Duschen, Schwimmen oder Reinigen. Damit verfügen wir über einen Schatz, der immer wertvoller wird.

Die Wasserqualität ist derart hoch, dass wir deutlich weniger Chlor benötigen, als andere Hallenbäder. Deshalb garantiert unser reines Quellwasser mehr Wasserspass, ohne rote Augen und Hautausschlag. Unser blaues Gold ist ein USP, für all die Schwimmclubs, die bei uns viele Stunden pro Tag im Wasser trainieren. Das Feriendorf ist Mitglied des Vereins GOTTHARD – CONNECTS und manifestiert damit, dass ihm die Ressource Wasser besonders am Herzen liegt: www.quellwasser.ch

Elektroauto–Aufladestation

In Zusammenarbeit mit dem EW Goms stellt das Feriendorf seinen Gästen seit Sommer 2017 eine Strom-Aufladestation für Autos zur Verfügung.

Recycling

Damit unser Abfallberg nicht das Matterhorn übersteigt, sammeln und trennen wir leere Glas- und PET-Flaschen sowie Alu, Karton, Papier und Plastik.

END